Direkt zum Seiteninhalt

Gartenfachberatung

Gartenfachberater/in: Stig Tanzmann, Nadine Radtke


Hallo liebe Gartenfreunde, wir Gartenfachberater sind Eure Ansprechpartner. Immer wieder tauchen eine Fülle von Fragen auf, besonders bei unseren neuen Gartenfreunden. Wir wollen Euch auf Eure Fragen Antwort geben, sei es bei Eurer Gartengestaltung oder bei pflanzlichen Problemen. In den Sommermonaten könnt Ihr Euch auch am Schaukasten informieren.

Information zum Fachgarten:

Der Fachgarten ist ab mitte März bis mitte Oktober für Publikum von 10.00 -12.00 Uhr geöffnet.

Adresse:
Kolonie Alt-Schöneberg,
Zugang über Grazer Weg/Kornblumenweg 92.
Bus 246 und 187 bis Grazer Platz.
Eingang Grazer Platz/Riemenschneiderweg,
immer geradeaus, kurzer Fußweg.

Kleingärtnerische Nutzung
Mit Beschluss vom Landesverbandstag am 11.06.2005


Im Rahmen der kleingärtnerischen Nutzung ist die angepachtete Gartenfläche sowohl für den Obst- und Gemüseanbau als auch für die sonstige gärtnerische Nutzung in all ihrer Vielfalt und zur Erholung zu nutzen. Kriterien der nicht erwerbsmäßigen gärtnerischen Nutzung im Sinne von § 1 des Unterpachtvertrages sind insbesondere  Beetflächen, Obstbäume/Beerensträucher sowie Flächen, die ausschließlich der Unterstützung dieser Bereiche dienen. Dabei muss der Obst- und Gemüseanbau als Abgrenzung zu anderen Gartenformen dem Kleingarten das Gepräge geben und mindestens ein Drittel der Gartenfläche betragen.

In diesem Sinne gehören zu den Beetflächen: ein und mehrjährige Gemüsepflanzen und Feldfrüchte, Kräuter und Erdbeeren, Sonnenblumen
Obstbäumen/Beerensträuchern: Obstbäume, Beerensträucher, Rankgewächse sowie   Nutzpflanzen für die Tierwelt (wobei als Flächenbedarf für Obstbäume bis Halbstamm 10 m², bis Viertelstamm/Spindel 5 m² und je Beerenstrauch/Stamm 2 m² anzusetzen, sind)
Kleingärtnerischen Sonderflächen: Gewächshäuser, Frühbeete, Kompostanlagen

Beetflächen, die mindestens 10 % der Gartenflächen einnehmen müssen, sind flächenmäßig überwiegend als Gemüsebeete zu gestalten. Sie können teilweise oder ganz in Form von Hochbeeten angelegt sein und dies insbesondere in Abhängigkeit von der Bodenqualität (Schadstoffbelastung).

Kleingartenkolonie
Kaninchenfarm e.V.
Zurück zum Seiteninhalt